Projekt Beschreibung

D-56237 Sessenbach

Das westerwäldische Sessenbach ist Teil der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in Rheinland-Pfalz.

Durch seine ideale Lage zwischen dem 93 km entfernten Köln und Frankfurt am Main (ca. 100 km) ist das idyllische Sessenbach auch für die gewerbliche und industrielle Ansiedlung äußerst attraktiv.

Die Liegenschaft in der Kreisstraße 1, ein großes Industriegebäude mit 6 Hektar großem Grundstück und 100 Pkw-Stellplätzen wurde ursprünglich für eine Keramik- und Bierkrugfabrik gebaut. Auf 14.400 qm befinden sich großzügig geschnittene Hallen, die sich hervorragend für die Nutzung als Produktions-, Service und/oder Lagerfläche eignen. Die Hallen können über Rampen und Rolltore angedient werden. Die Lage außerhalb der Ortschaft erlaubt einen 24/7-LKW-Verkehr.

Die A48 mit der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen Richtung A3 liegt 5 km entfernt. Der nächstgelegene ICE-Halt befindet sich 18 km entfernt am Bahnhof Montabaur. Mit der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main ist der Kölner Hauptbahnhof binnen 38 und der Rhein-Main Airport Frankfurt in 28 Minuten zu erreichen.

Adresse: Kreisstrasse 1, 56237 Sessenbach